Sonntag, 1. Oktober 2017

Was ich noch sagen wollte #9

Ihr Lieben,

ich wollte euch kurz Bescheid geben, dass ich die nächsten Tage weniger Zeit für den Blog haben werde. Ich habe einen schwereren Krankheitsfall in der näheren Verwandtschaft und war auch jetzt schon am Wochenende viele Stunden im Krankenhaus.

Ich werde natürlich versuchen, so bald wie möglich auf eure lieben Kommentare zu antworten und bitte euch nur um etwas Geduld.

Danke!

Liebe Grüße

                                 Eure

Kommentare:

  1. Liebe Tessa,

    fein, dass du Bescheid gegeben hast.

    Ich wünsche dir Kraft und Stärke und schicke die eine Hand voll Glück.

    Liebe Grüße

    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Anja,

      vielen Dank für deine lieben Worte! Und verzeiht, dass es nun doch so lange gedauert hat, bis ich euch antworten konnte, aber in den letzten Tagen konnte ich einfach nicht schreiben, schon allein, weil ich oft gar nicht hier war.

      Ich vermisse meinen Blog und den Austausch mit euch sehr, und da seit heute ein Hoffnungssschimmer am Horizont aufgetaucht ist, werde ich vielleicht bald wieder mehr Zeit für das Internet haben.

      Danke nochmal!

      Liebe Grüße
      Tessa

      Löschen
  2. Hallo Tessa

    Nur das Beste, für den kranken Menschen aus deiner Verwandschaft, und dich. Solltest du darüber reden/schreiben wollen, meine Emailadresse findest du auf meinem Blog.

    Ganz liebe Grüße,
    Gisela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Gisela,

      ich habe mich sehr über deine Worte gefreut! Vielen Dank dafür!

      Wie ich oben auch schon Anja geschrieben habe, scheint es nun einen Hoffnungsschimmer zu geben und so kann ich vielleicht bald wieder mehr hier sein. Die letzten Tage waren wirklich nicht leicht.

      Liebe Grüße an dich
      Tessa

      Löschen
    2. Es freut mich, dass Hoffnung besteht. Weiterhin alles Gute.


      Liebe Grüße,Gisela

      Löschen
  3. Hallo meine liebe Tessa:)
    ich finde es ganz toll, dass du uns Bescheid gibst. Aber deine Familie geht vor. Ich wünsche Dir und auch der kranken Person alles erdenklich gute und hoffe, es geht bald wieder aufwärts.
    Liebste Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine liebe Andrea,

      vielen Dank für deine aufmunternden Worte! Ich war sehr gerührt, als ich eure lieben Posts gelesen habe. Nur leider hatte ich in den letzten Tagen weder die Zeit noch die Konzentration, um auf den Blog zu schauen. Ich hoffe, ihr könnt es verstehen, dass es mit meiner Antwort nun so lange gedauert hat.

      Ich hoffe, dass es euch allen gut geht und auch, dass ich bald wieder mehr hier sein kann.

      Liebe Grüße
      Tessa

      Löschen

Über einen Austausch mit euch würde ich mich sehr freuen! Deshalb haut in die Tasten und lasst mich an euren Gedanken teilhaben! ✉