Montag, 15. Mai 2017

Montagsfrage #6

Die neue Woche hat begonnen und daher gibt es auch wieder eine Montagsfrage von Buchfresserchen

Die heutige Frage lautet:

Gibt es ein Buch, dass du früher richtig gern mochtest, aber inzwischen nicht mehr?

 


Diese Frage hat mich heute lange grübeln lassen, weil ich nur ganz selten ein Buch ein zweites oder gar drittes Mal lese. Bei der großen Auswahl an tollen Büchern hätte ich sonst irgendwann ein SuB-Problem. :D

Natürlich könnte ich jetzt sagen, dass ich Bücher auf dem SuB liegen habe, die mich jetzt inzwischen weniger reizen als damals, als ich sie kaufte. Aber da ich nicht weiß, ob mich die Geschichte nicht doch packen wird, wenn ich sie lese, kann ich diese Bücher natürlich nicht einfach wählen. Manche sind ja auch stimmungsabhängig, und wenn ich jetzt für eine Geschichte nicht in der richtigen Stimmung bin, könnte die ja in einem halben Jahr aber durchaus wieder da sein. 

Daher kann ich die heutige Frage leider nicht beantworten.

Wie sieht es bei euch aus? Gibt es da Bücher und Geschichten, die ihr mal mochtet und beim erneuten lesen aber dann plötzlich gar nicht mehr so toll waren?

Liebe Grüße und einen guten Start in die neue Woche!


 

Kommentare:

  1. Hallo <3 Bei mir ist es die Twilight Reihe. Die habe ich wohl einfach zu oft gelesen, mittlerweile verstauben die Bücher im Regal vor sich hin :(

    Schön hier bei dir, ich bleibe dir gleich noch als Follower erhalten <3

    Meinen Beitrag findest du hier:

    http://anjas-buchstunden.blogspot.de/2017/05/montagsfrage_15.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Anja,

      wie schön, dass du hier bist!

      Twilight kam bei der Frage ja wirklich nicht gut weg. ;) Ich habe die Reihe nur einmal gelesen, wer weiß, wie ich beim 2. Mal darauf reagieren würde. ;)

      Ich schaue mich auch gleich mal bei dir um!

      Liebe Grüße
      Tessa

      Löschen
  2. Hallo liebe Tessa :)

    Mir würde es mit meiner Antwort heute ähnlich gehen, deshalb pausiert die Montagsfrage bei mir heute wieder mal ;) Ich lese auch nur selten Bücher ein zweites Mal, deshalb ist es wirklich schwer zu sagen, ob ich ein Buch, das ich früher gerne hatte, heute weniger gerne mögen würde.

    Liebe Grüße,
    Lisa von Prettytigers Bücherregal

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Lisa,

      ah, dann geht es dir da ganz ähnlich wie mir! Ja, es wäre schon interessant zu wissen, wie man auf das eine oder andere Buch beim re-read reagieren würde, aber da das bei mir schon zeitlich kaum der Fall ist, werde ich darauf wohl auch in naher Zukunft keine Antwort geben können. ;)

      Liebe Grüße
      Tessa

      Löschen
  3. Liebe Tessa,

    ich finde ja nicht, dass man ein Buch zweimal gelesen haben muss, um zu wissen, ob man es heute noch mag. Also ich habe früher viele esoterische Bücher gelesen oder auch religiöse. Die würde ich heute nicht mehr lesen wollen. Oder auch die Avalon Reihe. Aber es gehört zu meiner Entwicklung daher finde ich es gut, die Unterschiede zu sehen.

    Liebe Grüße
    Lilly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Lilly,

      ja, ich denke auch, dass es sich bei so themenbezogene Büchern wie aus deinen Beispielen ändern kann. Aber solche Bücher lese ich ja nur sehr selten, ich bin ja bei den Romanen zu Hause und da hat sich mein Genre-Geschmack in den letzten Jahren wirklich kaum verändert. So gesehen müssten mir die Bücher von damals auch heute noch gefallen. Was sich geändert haben könnte ist der Anspruch an den Schreibstil, der mit den Jahren angewachsen ist. Da dürften es heute vielleicht die Bücher, die nicht so gut geschrieben sind, etwas schwerer haben, aber an so ein Buch kann ich mich spontan auch nicht erinnern.

      Liebe Grüße
      Tessa

      Löschen
  4. Liebe Tessa,

    es ist schön, deinen Blog Dank der Montagsfrage entdeckt zu haben und ich folge dir sehr gern.

    ich bin davon überzeugt, dass wir, die über Literatur bloggen, uns einfach auch sehr weiterentwickeln. Unser Anspruch wächst und das was wir einst gut und schön empfanden, erscheint uns heute anspruchslos. Es ist aber sehr schön, das zu erkennen, finde ich.

    Liebe Grüße

    Anja von Nisnis Bücherliebe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Anja,

      es freut mich sehr, dass du hier bist!

      Ja, das stimmt. Durch das häufige Lesen und Rezensieren sieht man doch Unterschiede und achtet mehr auf die Qualität einer Geschichte. Das hat sich auf jeden Fall verändert.

      Liebe Grüße
      Tessa

      Löschen