Donnerstag, 20. April 2017

Neu eingezogen #2

In den letzten Wochen gab es bei mir einige Neuzugänge, die ich euch heute gerne vorstellen möchte. Ich freue mich schon sehr auf diese Bücher, auf das eine oder andere natürlich ein kleines bisschen mehr. Hier zuerst mal ein "Gruppenbild":


1. Das Rosie-Projekt von Graeme Simsion

Klappentext: Don Tillman will heiraten. Allerdings findet er menschliche Beziehungen oft höchst verwirrend und irrational. Was tun? Don entwickelt das Ehefrau-Projekt: Mit einem 16-seitigen Fragebogen will er auf wissenschaftlich exakte Weise die ideale Frau finden. Also keine, die raucht, trinkt, unpünktlich oder Veganerin ist.
Und dann kommt Rosie. Unpünktlich, Barkeeperin, Raucherin. Offensichtlich ungeeignet. Aber Rosie verfolgt ihr eigenes Projekt: Sie sucht ihren biologischen Vater. Dafür braucht sie Dons Kenntnisse als Genetiker. Ohne recht zu verstehen, wie ihm geschieht, lernt Don staunend die Welt jenseits beweisbarer Fakten kennen und stellt fest: Gefühle haben ihre eigene Logik.


Ein Buch, das mir empfohlen wurde und auf das ich mich schon freue.

2. Die Wünsche meiner Schwestern von Lisa Van Allen

Klappentext: Woraus ist unser Glück gestrickt? Seit langer Zeit hüten die Frauen der Van Rippers das Geheimnis ihrer Magie – und die liegt im Stricken: Sie haben die Gabe, Wünsche wahr werden zu lassen, indem sie diese mit Wolle verweben. Nur gemeinsam können die drei Schwestern Aubrey, Bitty und Meggie diese Familientradition bewahren, aber allein Aubrey ist dazu gewillt. Und auch sie beginnt zu zweifeln, als sie sich in Vic verliebt. Doch welche Wünsche machen uns glücklich, wenn sie sich erfüllen?

Ein Buch, das ich auf einem Mängelexemplar-Wühltisch entdeckt habe. Weil mir das Cover und der Klappentext gefielen, durfte es mit.

3. Mein neues Leben als Mensch (Mein Leben als Mensch, Band 2) von Jan Weiler

Klappentext: Was macht einen Erdzwerg so gruselig? Warum sollte man die Queen nie zu sich nach Hause einladen? Und was kann man tun, wenn die pubertierende Tochter in einen Vampir verknallt ist? Keiner schildert das Vertraute so komisch wie Jan Weiler. In sechzig von Larissa Bertonasco hinreißend illustrierten Kolumnen bleibt er seinem Mikro¬kosmos treu: So lesen wir amüsiert von einem aus dem Ruder laufenden Angelausflug mit Sohn Nick und Schwiegervater Antonio («Nur dä Fruhwurm fangte eine Fisch»), verfolgen gebannt die Abenteuer der adipösen Hamsterdame Gimli und erfahren, warum Schabefleisch gar nicht so eklig ist wie sein Name.

Von Jan Weiler habe ich schon "Das Pupertier" gelesen und mich köstlich amüsiert! Weil das hier nicht anders sein wird, kann ich es kaum erwarten, hier reinzulesen. Das Buch ist mir ebenfalls als Mängelexemplar in die Hände geflogen.

4. Rock my Heart von Jamie Shaw

Klappentext: Feiern, tanzen – einfach Spaß haben! Das ist der Plan von Rowan Michaels und ihrer Freundin Dee, als sie zu einem Konzert der Band The Last Ones to Know in den angesagtesten Club der Stadt gehen. Was Rowan allerdings gründlich die Laune versaut, ist ihr Freund Brady, den sie dort mit einer anderen Frau beim Knutschen sieht. Noch vor Beginn des Konzertes flüchtet sie nach draußen, und trifft dort auf Adam Everest, den absolut heißen, verdammt attraktiven Sänger der Band. Sie lässt sich zu einem Kuss hinreißen – zu einem Kuss, der nicht nur ihr ganzes Leben auf den Kopf stellen wird… 

Keine Frage: Auf die "The Last Ones to Know"-Reihe freue ich mich schon total, denn ich mag Rock sehr gern, spiele selbst Gitarre und kann deshalb bestimmt gut in die Geschichte eintauchen. Auf das Buch bin ich durch andere Buchblogs aufmerksam geworden.

5. Geheimzutat Liebe (Die Köche von Boston 1) von Poppy J. Anderson

Klappentext: Andrew Knight ist neuer Stern am Bostoner Gastrohimmel - doch mittlerweile total ausgebrannt. Beim spontanen Kurzurlaub in Maine trifft er auf Brooke Day, die den lokalen kulinarischen Geheimtipp leitet und nicht ahnt, wer sich da bei ihr einquartiert. Gemeinsam machen sie aus dem bisher erfolglosen Geheimtipp eine In-Location, und Andrew hat zum ersten Mal seit Jahren wieder Spaß beim Kochen. Doch kann Brooke ihm verzeihen, dass er ihr nicht die Wahrheit gesagt hat?

Dieses Buch musste einfach mit zu mir! Allein dieses Cover! ♥ Ich gönnte es mir zusammen mit dem nachfolgenden Buch durch einen Buchgutschein, den ich geschenkt bekam. Ich denke, der Gutschein wurde gut investiert. ;)

6. Küsse zum Nachtisch (Die Köche von Boston 2) von Poppy J. Anderson

Klappentext: Nick O'Reilly ist ein echter Küchenrebell und mit unglaublicher Leidenschaft bei der Sache. Ein Verriss in Bostons einflussreichster Tageszeitung trifft ihn deswegen bis ins Mark. Doch als er dann die verantwortliche Gastrokritikerin Claire Parker-Wickham kennenlernt, ist er völlig hingerissen - diese Frau muss er erobern! Wie gut, dass sie sich auf eine Feinschmeckerwette mit ihm einlässt. Jetzt hat Nick sechs Wochen Zeit, um Claire nicht nur mit seinem Essen zu betören...

Wie bei "Geheimzutat Liebe" liebe ich auch hier das Cover! Auf diese beiden Bücher freue ich mich ebenfalls schon sehr.

7. Wir fliegen, wenn wir fallen von Ava Reed

Klappentext: Eine Nacht unter den Sternen schlafen. Einen Spaziergang im Regenwald machen. Die Nordlichter beobachten ... So beginnt eine Liste mit zehn Wünschen, die Phil nach seinem Tod hinterlässt, gewidmet seinem Enkel Noel und der siebzehnjährigen Yara. Phils letztem Willen zufolge sollen sich die beiden an seiner statt die Wünsche erfüllen. Gemeinsam. Yara und Noel, die sich vom ersten Moment an nicht ausstehen können, willigen nur Phil zuliebe ein. Doch ohne es zu wissen, begeben sich die beiden auf eine Reise, die nicht nur ihr Leben grundlegend verändern wird, sondern an deren Ende beiden klar ist: Das Glück, das Leben und die Liebe fangen gerade erst an.

Das ist ein Buch, um das man hier zur Zeit ja nicht herum kommt, und weil mir das Cover und der Klappentext absolut zugesagt haben, habe ich es mir bestellt.

8. Gevatter Tod von Terry Pratchett

Klappentext: Bevor der Tod in seinen wohlverdienten Urlaub aufbricht, stellt er den jungen Lehrling Mort als Vertreter ein. Mort hat alle Hände voll zu tun: Überall auf der Scheibenwelt ist seine Sense gefragt, und es gehört zum guten Ton, dass Könige, Zauberer und andere wichtige Persönlichkeiten vor deren Ableben persönlich besucht werden. Doch dann trifft Mort auf eine junge Prinzessin, die Opfer eines Attentats werden soll. Mort rettet sie und bringt damit nicht nur Tods Plan, sondern das gesamte Gefüge der Scheibenwelt durcheinander…

Mein allererster Scheibenwelt-Roman! Kaum zu glauben, oder? Das dachte sich auch die liebe Lilly von Erdbeertörtchen und hat es mir geschenkt. Vielen Dank dafür! Weil ich Fantasy so gerne mag, bin ich natürlich schon sehr auf dieses Buch gespannt!

Wie ihr seht, ist es eine bunte Mischung aus mehreren Genres, wobei die Liebesbücher doch in der Mehrzahl sind. Ich freue mich schon sehr, in diese Welten abtauchen zu können!

Welche meiner Neuzugänge kennt ihr schon? Und wie fandet ihr sie?

Ich wünsche euch einen schönen Donnerstag!

Liebe Grüße


Kommentare:

  1. Liebe Tessa,

    oh, das Cover von Weltbild sieht ganz anders aus als das normale. Kein Wunder, dass Du mit meiner Beschreibung nichts anfangen konntest. ^^
    Das zweite hört sich echt gut an. Und das von Jan Weiler hat mir (neben Antonio natürlich) mit am besten gefallen. Hast Du die Antonio Bücher eigentlich schon gelesen oder ist das erst Dein zweites?
    Zu Band 4 sag ich mal nix. 😝
    Auf 5. bin ich mal gespannt, wie es Dir gefällt. Ich finde das Coer auch unglaublich schön, im Büchertreff haben aber einige gesagt, es sei leider nicht so toll.
    7. wirst Du lieben. Mir war es gegen Ende ein bisschen zu romantisch, aber alles in allem eine schöne Geschichte.
    Na und auf 8. bin ich am meisten gespannt. *hibbel*
    😘 Liebste Grüße
    Lilly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo meine liebe Lilly!

      Ich habe jetzt extra auf Weltbild nachgesehen, und siehe da, da ist das Cover ja wirklich anders!
      Von Jan Weiler ist das mein zweites Buch, aber die anderen kommen sicher nach und nach dazu, die sind ja wirklich so gut!
      Dann bin ich gespannt, wie mir "Geheimzutat Liebe" gefallen wird. Ich lese jetzt mit Absicht keine anderen Rezensionen dazu, so dass ich da völlig unbekümmert lesen kann. :)
      Ach ja, ich freue mich auch schon auf "Wir fliegen, wenn wir fallen". Und bei mir muss es schon sehr schmalzig sein, dass ich sage, dass mir ein Buch zu romantisch ist. ;)
      Hihi, das glaube ich gleich, dass du gespannt bist, was ich zur Scheibenwelt sage. :D
      Liebe Grüße
      Tessa

      Löschen
  2. Huhu Tessa,

    von deinen Neuzugängen stehen "Wir fliegen wir wenn fallen" und "Rock my Heart" auf meiner WuLi. "Gevatter Tod" habe ich als Hörbuch - sehr witzige Story. :D
    Die anderen Bücher sagten mir erstmal nichts.
    Interessant klingt aber "Die Wünsche meiner Schwestern" (ich würde auch gerne strickend Wünsche erfüllen, aber bisher hat das noch nicht geklappt xD).
    Von Jan Weiler habe schon gehört und sein Büchlein klingt echt unterhaltsam. :D

    LG Alica

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Alica,

      ja, auf "Gevatter Tod" bin ich nun wirklich gespannt. Ich scheine die einzige zu sein, die das Buch noch nicht kennt. :D
      Und du kannst wenigstens stricken, ich bin in Handarbeiten wirklich nicht gut. Strickst du regelmäßig?
      Ja, auf den Jan Weiler freue ich mich schon, er hat einen herrlichen Humor!

      Liebe Grüße und ein schönes Wochenende!
      Tessa

      Löschen
  3. Hallo Tessa,
    huch, hat das Rosie-Projekt mittlerweile ein neues Cover erhalten oder habe ich das einfach nur falsch in Erinnerung? Die Geschichte habe ich - ich glaube im letzten Jahr - gelesen. Sie gefiel mir wirklich sehr. Die Charaktere sind so schön schrullig. Ich denke du wirst viel Freude damit haben.

    Dass Lilly dir dein erstes Scheibenweltbuch geschenkt hat, freut mich wirklich sehr. Ich denke jeder sollte einmal einen Terry Pratchett gelesen haben. Gevatter Tod war meines Erachtens auch die perfekte Wahl. Dieser Charakter ist glaube ich einer, der den meisten Lesern schnell sympathisch ist. Da bin ich wirklich schon sehr gespannt auf deine Meinung. Pratchett war eine lange Zeit mein ungeschlagener Lieblingsautor. Mal sehen, wie du empfindest :o)

    Ganz liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Tanja,

      wie schön, dass du hier bist!

      Es scheint so, als gäbe es da wirklich noch ein anderes Cover vom Rosie-Projekt, das hat Lilly auch schon bemerkt. Schrullige Charaktere klingt schon mal sehr gut!

      Ich bin Lilly auch dankbar für das Buch! ♥ So komme ich jetzt auch endlich zu meinem ersten Scheibenwelt-Roman. Und du machst mir das Buch auch schon richtig schmackhaft, da werde ich nicht mehr zu lange warten, bis ich es lese. Ich denke, nach meinem jetzigen Buch kommt eine der Liebesgeschichten dran, weil "Saint Lupin's Academy" auch schon eine Fantasy-Geschichte ist, aber da danach werde ich wohl in die Scheibenwelt eintauchen. :) Und darauf freue ich mich schon!

      Ich wünsche Dir ein wunderbares Wochenende!

      Liebe Grüße
      Tessa

      Löschen
    2. Hallo Tessa,
      ich bin wirklich sehr gespannt, ob du nach deinem ersten Scheibenweltroman noch mehr Bücher von Terry Pratchett lesen wirst. Der Autor hat auch einen ziemlich guten Humor. Das wirst du hoffentlich bei diesem Buch auch merken. Ich habe mir schon oft gewünscht, dass mein Englisch besser wäre, damit ich auch mal eines seiner Werke in der Originalsprache lesen könnte.

      Meine Lieblingsfiguren von der Scheibenwelt waren immer die Hexen. Oma Wetterwachs, Gytha Ogg und Magrat Knoblauch. Von den Hexen habe ich (ich glaube bis auf eins) alle Bücher gelesen.

      Wirst du eine Rezension dazu schreiben? Ich würde sie sehr gerne lesen.

      Ganz liebe Grüße
      Tanja :o)

      Löschen